Keynes vs. Hayek

Keynesianismus vs. Österreichische Schule

Was ist der Unterschied?

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Schulen ist ihre Haltung gegenüber staatlichen Eingriffen in die Wirtschaft. Österreichische Ökonomen sind tendenziell skeptischer gegenüber staatlichen Eingriffen und glauben, dass Märkte im Allgemeinen effizient und selbstregulierend sind. Im Gegensatz dazu plädieren Keynesianer im Allgemeinen für eine aktivere Rolle der Regierung bei der Lenkung der Wirtschaft, insbesondere während wirtschaftlicher Abschwünge.

Ein weiterer wichtiger Unterschied besteht in ihren Ansichten über die Rolle von Geld und monetärer Politik. Österreichische Ökonomen legen einen größeren Schwerpunkt auf die Rolle von Geld in der Wirtschaft und glauben, dass sich die Art des Geldes frei auf einem Markt bilden sollte. Keynesianer hingegen legen mehr Gewicht auf die Rolle der Aggregatnachfrage bei der Bestimmung von wirtschaftlichen Ergebnissen und glauben, dass staatliche Eingriffe, einschließlich der monetären Politik, verwendet werden können, um die Wirtschaft zu stabilisieren.

Von Michael

Trinkt gerne Satoshis Coffee.☕